Über 85% aller Google-Nutzer klicken gar nicht auf die zweite Seite. Ist Ihre Website überhaupt nicht auf der ersten Seite zu finden, bekommt Ihre Konkurrenz einen Vorsprung, der schwer wieder einzuholen ist. Steuern Sie rechtzeitig dagegen!

Da Google, als Schnittstelle zwischen Unternehmen und potenziellen Kunden dient, ist es für Ihr Unternehmen essenziell, dass man Ihre Webseite unter den Suchergebnissen weit oben findet.

Eine Suchmaschinenoptimierung oder auch englisch SEO (Search Engine Optimization) stellt den besten Weg dar, um bei konstanten Ausgaben, eine steigende Popularität Ihrer Webseite zu erzielen und somit ein steigendes Besuchervolumen zu garantieren.

Wenn es um die hart umkämpften Top Platzierungen bei Google & Co. geht, kann eine professionelle und individuell ausgerichtete Onpage-Optimierung entscheidend sein.

Jedoch bedarf es viel Erfahrung, um eine hochwertige Analyse im Vorfeld durchzuführen, welche unverzichtbar ist, um die Online-Konkurrenz-Situation richtig einzuschätzen, sowie effiziente und abgeglichene Keywords zu finden.

Entscheiden Sie sich deshalb für einen SEO Profi.

In der Suchmaschinenoptimierung wird grundsätzlich zwischen der Onpage-Optimierung und Offpage-Optimierung unterschieden.

In der Onpage-Optimierung wird die eigentliche Webseite inhaltlich, strukturell und technisch suchmaschinenfreundlich gestaltet.

Die Offpage-Optimierung bezieht sich auf das Erstellen von qualitativ hochwertigen Backlinks. Die Qualität und Quantität der Backlinks haben entscheidenden Einfluss auf das Suchmaschinenranking, weshalb die Offpage - höhere Relevanz gegenüber der Onpage-Optimierung hat.

Um erste dauerhafte Verbesserungen in den Suchergebnissen der Suchmaschinen zu erreichen, dauert es je nach Ausgangslage der Linkpopularität der Domain zwischen einem und drei Monaten. Um in der Phase des Wartens trotzdem Umsatz mit Ihrer Domain zu erzielen, sollten sie als Ergänzung Suchmaschinenmarketing betreiben.